Agriturismo Ca' Lealtà

Agriturismo Caorle, das Meer von Caorle und Venedig

BOOK ONLINE - Angebote

SCHIFFFAHRT UND LAGUNE

Die Liebhaber von Boots-, Schifffahrten und Kanuausflügen werden schnell entdecken, dass die Lage des Agriturismo Ca‘ Lealtà sich besonders gut als Ausgangspunkt für Ausflüge eignet.

Der Fluss Maranghetto, an dessen Ufer sich das Agriturismo befindet, ist in seiner ganzen Länge schiffbar. Die durchschnittliche Tiefe beträgt ca. fünf Meter, in nur vier Seemeilen Entfernung liegt das Meer. Die umliegende Landschaft ist wild und unberührt, eben jene typische der Venezianischen Lagune. Das Agriturismo kann auch auf dem Seeweg erreicht werden, über Triest oder Venedig. Ausflüge in die Wasserwelt der Lagune mit ihren ausgedehnten Kanälen gehören zum Urlaubsprogramm.

Die Lagune von Caorle

Sie dehnt sich über Tausende Hektar zwischen Schilfdickicht, Teichen und Tümpeln aus – eine verzauberte Landschaft. Die Vallevecchia von Caorle ist ein ökologisches Kleinod, mit Feuchtgebieten, Dünen und einem Pinienhain. Die Nähe dieser drei Lebenswelten schafft besondere Bedingungen für Fauna und Flora. Kein Wunder, dass diese Lagunenlandschaft und das Fischerdörfchen San Gaetano eine Inspirationsquelle für Ernest Hemingways Roman „Über den Fluss und in die Wälder“ (1950) war.

Nicht nur Natur

Vom Agriturismo aus erreicht man sowohl auf dem Wasser- als auch auf dem Landweg Concordia Saggitaria, eine kleine Stadt der Kunst, einst wichtiger Stützpunkt der Römer aufgrund der Lage und aufgrund der hier praktizierten Produktion von Pfeilen. Ihr Name stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Pfeile. Portogruaro grenzt direkt an Concordia Saggitaria an. Bereits die Bezeichnung “Porto” im Namen dieser Stadt weist auf ihre Bedeutung als Umschlagplatz und Hafen hin.

Wie hinfinden

Vom Norden kommend, zum Beispiel von Triest, lässt du die Strände von Bibione und dann auch die „Brussa“ hinter dir (einen unbebauten natürlichen Strand von ca. 8 km Länge). An dessen Ende findest du das Tor zur Lagune von Caorle (Porto Falconera).
Wer vom Süden kommt, verlässt die Touristenstrände Caorles und sucht die Beschilderung Porto Falconera.

Die “Litoranea Veneta”

Der Agriturismo befindet sich im Hinterland Caorles, im Bereich der “Litoranea Veneta”: eine schiffbare Route, die in der Lagune von Venedig beginnt und nach einem Wasserweg von 127 Kilometer in den Golf von Triest, in Punta Sdobba, mündet. Die „Litoranea Veneta“ besteht teils aus künstlich angelegten Kanälen, die natürliche Flussarme kreuzen, und teils aus natürlichen Wasserläufen. Es sind dies die Flüsse Sile, Piave, Livenza, Lemene, Tagliamento, Stella und Isonzo, neben den Lagunen von Caorle, von Marano und Grado.

 

View Farm Ca’Lealtà ( Caorle ) by water through the lagoon a map of major dimensions

CoordinateS: N 45°41.347′ , E 12°51.134′